Mutgeschichte I – Leben und Stillstand

Die Welt dreht sich weiter und steht still – Zeit zum Leben

Langsam ist der Schock ansatzweise verdaut: Kita zu, Schule zu, Läden zu, Spielplätze zu, Mercedes dicht, Uni leer – wir kriegen alles, was wir brauchen und versuchen sowas wie Alltag zu leben.

Die Welt steht Still – zumindest draußen

In unserer Wohnung ist eigentlich alles so wie immer, wie an einem ganz normalen Tag: Aufstehen, Kaffee kochen, Kinder anziehen, Frühstücken, Aufräumen, Spielen, Arbeitsorganisation: Wer geht wann an den Laptop und die Kids toben rund herum – Windelwechseln, Mittag essen kochen, Spielen. Hier dreht die Welt sich scheinbar weiter…

Ein Blick nach draußen, durchs Fenster, auf die Oberfläche vom Smartphone erzählt anderes: Unsere Welt steht still!

  • Flugverkehr fast eingestellt
  • Bahnverkehr reduziert
  • Werksschließungen
  • Absagen im Mailpostfach
  • Die Straße so leer wie am Sonntag, die Tage fließen in einander

Und das alles nicht nur in Deutschland, nicht nur in Europa, über all. Die Warenketten halten, das Internet funktioniert. Gott sei dank!

Ein paar Erinnerungen fliegen durch meinen Kopf, an eine Zeit, als die Welt schonmal still stand, als sich nichts weiterdrehte und doch weiter ging. Die Geburt unseres Kindes, der Schock, als die Ärzte*innen um ihr Leben kämpften, Stunde um Stunde, Wiederbelebung, Trial’and’Error bei den Medikamenten, Alltag zwischen Perfusoren, Schläuchen, Vitalparameter und Zugängen. Meine Welt stand still auf der Kinderintensiv, da drehte sich nichts weiter. Und der Blick nach draußen:

Es wurde Frühling, die Frühjahrsmode kam in die Geschäfte, der Alltag um uns her tobte in allen seinen Facetten.

Die Welt steht still – die Welt dreht sich weiter – Es gibt sie, die Zeit zum Leben (Prediger 3,1-8)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: